Allgemeine Infos zur Schulberatung im Schuljahr

 

•  bei Fragen zur Schullaufbahn  •  bei Fragen zur beruflichen Orientierung  •  bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten  •  Verhaltensproblemen •
•  bei schulischen Krisensituationen  •  besonderen Begabungen  •  zur Unterstützung von Schulentwicklung

 

Der Weg der Beratung

 

Erster Ansprechpartner ist in der Regel die Klassenlehrerin bzw. der Klassenlehrer Ihres Kindes.

Darüber hinaus können Sie sich an den oder die Beratungslehrerin Ihrer Schule oder an den für Sie zuständigen Schulpsychologen wenden.
    
Sie haben auch die Möglichkeit, die Hilfe der Staatl. Schulberatungsstelle für Obb.-West, Beetzstraße 4, 81679 München in Anspruch zu nehmen.
Voranmeldung: Telefon: 089 982955120 (Montag - Donnerstag: 8.00 - 16.00 Uhr und Freitag: 8.00 - 13.00 Uhr)

 

Wir sind für Sie da

 

Wir sind ein Team von Beratungslehrer/-innen und Schulpsychologen/-innen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Unsere Ausbildung:
•  ein Studium der Schulpsychologie oder
•  ein Erweiterungsstudium – Beratungslehrer/-in bzw.
•  eine Zusatzausbildung in Schulberatung verleiht uns das nötige Fachwissen

Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildung bleiben wir auf aktuellem Wissensstand und erweitern unsere Kompetenz.

 

Was tun wir?

 

Wir beraten Schüler, Eltern und Lehrer/-innen in den Bereichen:

•  Schullaufbahn      •  Lernen und Leistung      •  Verhalten und Erziehung       •  Schule und System

Unsere Tätigkeitsfelder beinhalten u. a.

 

•  Informationsvermittlung, z.B. über schulische Möglichkeiten,
•  Diagnostische Gespräche, z.B. um Lernschwierigkeiten zu ergründen,
•  Testverfahren, z.B. um Teilleistungsstörungen zu erkennen
•  Erstellung von Förderplänen, z.B. zur Behebung von individuellen Lernrückständen,
•  Vermittlung geeigneter Therapien
•  Weitervermittlung an außerschulische beratende und helfende Stelle

Was Sie dazu noch wissen sollten

 

Alle in der Beratung Tätigen unterliegen der Schweigepflicht gegenüber Dritten!
Die Beratung ist kostenlos! Wartezeiten lassen sich nicht immer vermeiden; eine rechtzeitige telefonische Anmeldung wird empfohlen!